Zurück zur Liste

Patel

Allgemeines

Häufigkeit
99
Rang
36688
Sprachvorkommen
Gujarati
Hauptverbreitung
Indien
USA
Großbritannien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu Gujarati pətel ‘Dorfvorsteher’. Die ursprüngliche Berufsbezeichung wird als Titel zunächst für Bauern mit Landbesitz, später auch für andere angesehene Personen, verwendet. Der Familienname geht meist auf diese Verwendung als Ehrentitel zurück.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Beruf zu Gujarati pətel ‘Dorfvorsteher’.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Indien

Häufigkeit
4215909
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/patel, letzter Zugriff 17.02.2021.

USA

Häufigkeit
145066
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2000
Quelle
namecensus.com/data/p/PATEL.html, letzter Zugriff 16.02.2021.

Großbritannien

Häufigkeit
101463
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
Hanks/Coates/McClure 2016, Seite 2053.

Verwandte Artikel (Auswahl)

  • Patil

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 1. Oxford. Hier S. xliii-xlvii.
  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 3. Oxford. Hier S. 2053.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Patel, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/36779/1 >