Zurück zur Liste

Ladislav

Allgemeines

Häufigkeit
3
Rang
359991
Sprachvorkommen
tschechisch
Hauptverbreitung
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum alttschechischen Rufnamen Ladislav . Der Rufname setzt sich zusammen aus den Rufnamengliedern altkirchenslawisch vladь ‘Macht’ bzw. vlasti ‘herrschen’ und altkirchenslawisch slava ‘Ruhm, Ehre’ mit Konsonantenvereinfachung und Eliminierung des anlautenden <v> ( Vladislav > Ladislav ), siehe Svoboda 1964, Seite 91-92. Der Rufname hat allerdings nur in geringem Maße in den Familiennamenbestand Eingang gefunden, Häufigkeiten als Rufname und Familiennamen siehe Verbreitung außerhalb Deutschlands.

Historischer Namenbeleg

Anna Maria Ladislav

Belegjahr
1775
Belegort
Klein Friedrichs-Tabor, Groß Wartenberg, Schlesien (ehemalige Brüdergemeinde der Böhmischen Brüder, heute Tabor Mały, Polen)
Quellenangabe
www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=gross_friedrichstabor&ID=I2426, letzter Zugriff: 15.05.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Tschechische Republik

Häufigkeit
69797
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/jmeno/Ladislav/hustota/, letzter Zugriff 14.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Ladislav als Rufname.

Tschechische Republik

Häufigkeit
32
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Ladislav/hustota/, letzter Zugriff 14.05.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Ladislav als Familienname.

Österreich

Häufigkeit
10
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Moldanová, Dobrava (2015): Naše příjmení. 4. Auflage. Praha. Hier S. 102.
  • Neumann, Johann (1972): Tschechische Familiennamen in Wien. Eine namenskundliche Dokumentation. Wien. Hier S. 115.
  • Svoboda, Jan (1964): Staročeská osobní jména a naše příjmení. 1. Auflage. Praha. Hier S. 91-92.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
01.08.2022
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Ladislav, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/366137/1 >