Zurück zur Liste

Agricola

Allgemeines

Häufigkeit
104
Rang
35049
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Niederlande

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu lateinisch agricola ‘Bauer’. Es handelt sich um eine Latinisierung deutscher Berufsnamen wie Bauer, Ackermann (siehe Bauer 1, Ackermann 1). Der Naturwissenschaftler und Arzt Georgius Agricola (1494-1555) hieß ursprünglich Georg Bauer (Deutsche Biographie, letzter Zugriff: 20.10.2015). In einigen Fällen kann eine Latinisierung des niederländischen Familiennamens Huisman vorliegen (siehe Huisman 1; zu dem Humanisten Rudolf Agricola siehe historische Belege sowie Deutsche Biographie, letzter Zugriff: 21.10.2021). Gelegentlich wurden auch Berufsnamen, die nicht der Landwirtschaft angehören, als Agricola latinisiert, wobei sich die Latinisierung hier auf die Tätigkeit des Vaters beziehen kann (vergleiche Kroiß 2021, Seite 106).

Historischer Namenbeleg

Rodolfus Husman

Belegjahr
1456
Belegort
Erfurt

=

Rhoddolphus Agricola

Belegjahr
1469
Belegort
Pavia
Quellenangabe
Kroiß, 2021, Seite 259.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
382
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 20.10.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Brechenmacher, Josef Karlmann (1957): Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Familiennamen. Band 1. Limburg an der Lahn. Hier S. 12.
  • Kroiß, Daniel (2021): Humanistennamen. Entstehung, Struktur und Verbreitung latinisierter und gräzisierter Familiennamen. Berlin, Boston. Hier S. 30-31 und 106 und 259.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
17.06.2024
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Agricola, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/35103/1 >