Zurück zur Liste

Pinar

Allgemeines

Häufigkeit
116
Rang
32210
Sprachvorkommen
türkisch
spanisch
Hauptverbreitung
Türkei
Spanien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu türkisch pınar ‘Quelle’ für denjenigen, der an einer Quelle wohnt.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zum türkischen Siedlungsnamen Pınar. Da der Name schon vor der Einführung von Familiennamen in der Türkei (1890) belegt ist, kann Pınar (Dorf in der Provinz Manisa) namengebend gewesen sein.
  2. Benennung nach Wohnstätte zu spanisch pinar ‘Kiefernwald’ für denjenigen, der in der Nähe von Kiefern wohnt.
  3. Herkunftsname zu dem spanischen Siedlungsnamen Pinar oder den zahlreichen Siedlungsnamen in Verbindung mit Pinar (Navas del Pinar, Pinar de Campoverde und andere).
  4. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Piñar (Provinz Granada). Das diakritische Zeichen wird im Deutschen nicht wiedergegeben.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
25548
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/pinar, letzter Zugriff 30.10.2018.

Spanien

Häufigkeit des Namens in erster Position:
2248
Häufigkeit des Namens in zweiter Position:
2126
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2017
Quelle
www.ine.es/dyngs/INEbase/es/operacion.htm?c=Estadistica_C&cid=1254736177009&menu=resultados&secc=1254736195497&idp=1254734710990, letzter Zugriff 02.11.2018.

Spanien

Häufigkeit des Namens in erster Position:
1307
Häufigkeit des Namens in zweiter Position:
1200
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2017
Quelle
www.ine.es/dyngs/INEbase/es/operacion.htm?c=Estadistica_C&cid=1254736177009&menu=resultados&secc=1254736195497&idp=1254734710990, letzter Zugriff 05.11.2018.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf den Namen Piñar .

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Faure, Roberto/Ribes, María Asunción/García, Antonio (2009): Diccionario de apellidos españoles. [cerca de 8.000 apellidos distintos de toda España]. 5. Auflage. Madrid. Hier S. 599 und 600.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Ayşe Polat
Nico Hexkes
Veröffentlichungsdatum
14.07.2021
Zitierhinweis

Polat, Ayşe und Hexkes, Nico, Pinar, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/32210/1 >