Zurück zur Liste

Zwinger

Allgemeines

Häufigkeit
125
Rang
29617
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland
Österreich

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch twingære , twinger , zwinger ‘Dränger, Bedrücker, Raum zwischen einer Stadt- oder Schlossmauer und dem Graben, die Befestigung daselbst’ für jemanden, der in der Nähe dieses Teils der Stadtbefestigung wohnt.
  2. Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch twingære , twinger , zwinger ‘Dränger, Bedrücker’ für jemanden, der seine Umgebung unterdrückt, drangsaliert.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Österreich

Häufigkeit
117
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

  • Zwingmann
  • Zwingel
  • Zwingert

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Zwinger, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/29694/1 >