Zurück zur Liste

Pak

Allgemeines

Häufigkeit
138
Rang
27189
Sprachvorkommen
türkisch
ukrainisch
polnisch
koreanisch
Hauptverbreitung
Südkorea
Nordkorea
Türkei
Russland
Ukraine
Polen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu Pak, einer Kurz- und Koseform des altpolnischen Rufnamens Pakosław bzw. des ostslawischen Rufnamens Pakoslav. Der Rufname setzt sich zusammen aus den Rufnamengliedern pak- (< urslawisch *pakь ‘stark, rüstig’) und slav- (< urslawisch *slava ‘Ruhm, Ehre ’).
  2. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch pak ‘sauber, rein, ehrlich, anständig’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Eigenschaften bezeichneten, die man den Namenträgern wünschte.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach dynastischem Motiv zum koreanischen Personennamen Pak Hyŏkkŏse, einem halbmythologischen gemeinsamen Vorfahren, der das Königreich Silla vereint haben soll. Koreanisch pak kann die Bedeutungen ‘Flaschenkürbis’ oder ‘hell leuchten’ haben; es wird angenommen, dass der Name sich auf die Form des Eis, in dem Pak Hyŏkkŏse laut Legende auf die Erde kam, oder das Licht, das von ihm ausgegangen sein soll, bezieht (siehe Hanks 2003, Band 3, Seite 39-40).
  2. Benennung nach religiösem Motiv, siehe Bak 5. Es handelt sich um eine Laut- und Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Südkorea

Häufigkeit
4289612
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/de/surnames/pak, letzter Zugriff 26.03.2020.

Nordkorea

Häufigkeit
1894662
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/de/surnames/pak, letzter Zugriff 30.03.2020.

Russland

Häufigkeit
29274
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/de/surnames/pak, letzter Zugriff 26.03.2020.

Türkei

Häufigkeit
9602
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/de/surnames/pak, letzter Zugriff 26.03.2020.

Ukraine

Häufigkeit
1588
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/%D0%BF%D0%B0%D0%BA, letzter Zugriff 26.03.2020.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Пак / Pak .

Polen

Häufigkeit
230
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 8199.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick (2003): Dictionary of American Family Names. Band 3. Oxford, New York. Hier S. 39-40.
  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanych w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 8199.
  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (2010): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 2. Kraków. Hier S. 113.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet und Schiller, Christiane, Pak, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/27282/1 >