Zurück zur Liste

Binnendijk

Allgemeines

Häufigkeit
7
Rang
246120
Sprachvorkommen
niederländisch
Hauptverbreitung
Niederlande

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederländisch binnen ‘in, innerhalb’, mittelniederländisch dijc ‘Deich; Teich’ für jemanden, dessen Haus oder Hof sich innerhalb eines Deiches oder Dammes bzw. an einem gleichnamigen Deich befindet (vergleiche Buitendijk 1).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
768
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 12.01.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Debrabandere, Frans (2003): Woordenboek van de familienamen in België en Noord-Frankrijk. Amsterdam [u.a.]. Hier S. 130.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
04.11.2022
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Binnendijk, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/246523/1 >