Zurück zur Liste

Wittwer

Allgemeines

Häufigkeit
1390
Rang
2292
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu mittelniederdeutsch wedewēr , wedewēre , mittelhochdeutsch witewer , witwer ‘Witwer’ für einen Verwitweten oder Angehörige einer Witwe.

Historischer Namenbeleg

Hannus der Witteben

Belegjahr
1388
Belegort
Liegnitz

=

Hannus Witteber

Belegjahr
1417/18
Belegort
Liegnitz

=

Hannus Wittewer

Belegjahr
1422
Belegort
Liegnitz
Quellenangabe
Bahlow, 1953, Seite 141.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 10.08.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1953): Schlesisches Namenbuch. Kitzingen. Hier S. 141.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Anne Rosar
Veröffentlichungsdatum
17.01.2022
Zitierhinweis

Rosar, Anne, Wittwer, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/2292/1 >