Zurück zur Liste

Janssen

Allgemeines

Häufigkeit
8961
Rang
226
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Niederlande
Belgien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Jansen 1. Es liegt eine Schreibvariante vor. Janssen belegt Rang 7 der häufigsten Familiennamen in den Niederlanden (siehe Marynissen/Nübling 2010, Seite 321).

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Jansen 2. Es liegt eine Schreibvariante vor. Der Familienname kann auch niederländischen oder belgischen Ursprungs sein.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Niederlande

Häufigkeit
54040
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 25.08.2017.

Belgien

Häufigkeit
9635
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 25.08.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Cornelissen, Georg (2012): Jans(s)en vom Niederrhein. Die Erfolgsgeschichte eines Namens. Georg Cornelissen. 2. Auflage. Kleve und Niederrhein.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 47-48 und 172-175.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2017): Deutscher Familiennamenatlas. Band 6: Familiennamen aus Rufnamen. Berlin und Boston. Hier S. 636-637.
  • Marynissen, Ann/Nübling, Damaris (2010): Familiennamen in Flandern, den Niederlanden und Deutschland - ein diachroner und synchroner Vergleich. In: Dammel, Antje/Kürschner, Sebastian/Nübling, Damaris (Hrsg.): Kontrastive Germanistische Linguistik. Band 1. Hildesheim [u.a.], S. 311-362. Hier S. 321.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
17.01.2022
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Janssen, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/226/1 >