Zurück zur Liste

Parvus

Allgemeines

Häufigkeit
8
Rang
224825
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu lateinisch parvus ‘klein’. Es handelt sich hier um eine Latinisierung deutscher Übernamen wie Klein, Kleen (siehe Klein 1, Kleen 1).

Historischer Namenbeleg

Petrus Parvus

Belegjahr
1568
Belegort
Freiburg i. Br.
Quellenangabe
Kroiß, 2021, Seite 269.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kroiß, Daniel (2021): Humanistennamen. Entstehung, Struktur und Verbreitung latinisierter und gräzisierter Familiennamen. Berlin, Boston. Hier S. 269.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Parvus, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/225598/1 >