Zurück zur Liste

Loß

Allgemeines

Häufigkeit
182
Rang
20753
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername, siehe Loos 1. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Loos 2. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Loos 3. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Loos 4. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Loos 9. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Übername, siehe Loos 5. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante. Diese Deutung (siehe Naumann 2007, Seite 185) ist weitgehend auszuschließen, weil der Familienname fast nur im niederdeutschen Sprachraum vorkommt.
  2. Benennung nach Beruf, siehe Loos 7. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante. Diese Deutung (siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 433) ist weitgehend auszuschließen, weil der Familienname fast nur im niederdeutschen Sprachraum vorkommt.
  3. Benennung nach Übername, siehe Loos 8. Es handelt sich um eine Laut- und/oder Schreibvariante. Diese Deutung (siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 433) ist weitgehend auszuschließen, weil der Familienname fast nur im niederdeutschen Sprachraum vorkommt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Dräger, Kathrin (2013): Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg. Hier S. §§80, 83; K. 55.
  • Dräger, Kathrin (2013): CD-Rom-Beilage. In: Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg.
  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 433.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2009): Deutscher Familiennamenatlas. Band 1: Graphematik/Phonologie der Familiennamen I: Vokalismus. Berlin. Hier S. 593-594.
  • Naumann, Horst (2007): Das große Buch der Familiennamen. Alter, Herkunft, Bedeutung. München. Hier S. 185.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.09.2022
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Loß, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/20867/1 >