Zurück zur Liste

Kolesnyk

Allgemeines

Häufigkeit
10
Rang
195155
Sprachvorkommen
ukrainisch
Hauptverbreitung
Ukraine
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf, siehe Kolesnik 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante in Anlehnung an die Transliterationsregeln des modernen Ukrainischen oder möglicherweise auch um eine polnische Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.11.2021
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Kolesnyk, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/195942/1 >