Zurück zur Liste

Levy

Allgemeines

Häufigkeit
203
Rang
18677
Sprachvorkommen
hebräisch
Hauptverbreitung
Israel

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum hebräischen Rufnamen Levi (< hebräisch לוי ‘anhänglich, treu’). Der Name geht auf den biblischen Rufnamen Levi zurück, einer der zwölf Söhne Jakobs. Der Name Levy , Levi belegt (hinter Meyer inkl. Schreibvarianten) Platz 2 der häufigsten Namen bei Personen jüdischen Glaubens in Deutschland (siehe Menk 2005, Seite xxiii).
  2. Benennung nach Herkunft zu Levi , dem Namen des biblischen Stammvaters der Leviten (einer der zwölf Stämme Israels) für jemanden, der aus Israel stammt bzw. einer semitischen Volksgruppe angehört.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername zu tschechisch levý ‘links’ für einen Linkshänder oder für einen ungeschickten Menschen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Israel

Häufigkeit
97.892
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/de/surnames/levy, letzter Zugriff 08.03.2021.

USA

Häufigkeit
35.464
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2000
Quelle
namecensus.com/data/l/LEVY.html, letzter Zugriff 08.03.2021.

Frankreich

Häufigkeit
4.727
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 08.03.2021.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenformen Lévy und Levy .

Großbritannien

Häufigkeit
4.661
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
Hanks/Coates/McClure 2016, Seite 1579.

Tschechische Republik

Häufigkeit
771
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/, letzter Zugriff 11.03.2021.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angabe bezieht sich auf die Namenform Levý .

Tschechische Republik

Häufigkeit
25
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/, letzter Zugriff 11.03.2021.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angabe bezieht sich auf die Namenform Levy .

Schweiz

Häufigkeit
241
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2015
Quelle
interaktiv.tagesanzeiger.ch/newsnetz/namenkarte/, letzter Zugriff 08.03.2021.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf Levý und Levy .

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 08.03.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Guggenheimer, Eva/Guggenheimer, Heinrich (1996): Etymologisches Lexikon der jüdischen Familiennamen. München [u.a.]. Hier S. 271.
  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 3. Oxford. Hier S. 1579.
  • Menk, Lars (2005): A Dictionary of German-Jewish Surnames. Bergenfield. Hier S. xxiii und 473-474.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mirjam Schmuck
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Schmuck, Mirjam, Levy, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/18700/1 >