Zurück zur Liste

Buhr

Allgemeines

Häufigkeit
1727
Rang
1808
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelniederdeutsch būr ‘Bauer’. Vergleiche Bauer 1.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Beruf zu obersorbisch bur ‘Bauer’. Der Name liegt in eingedeutschter Schreibung vor, die für Familiennamen sorbischer Herkunft sehr früh charakteristisch ist.

Historischer Namenbeleg

Hans Bůr

Belegjahr
1355/1383
Belegort
Halle (Saale)
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 203.

Tile Bur

Belegjahr
1404
Belegort
Hildesheim
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 203.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 02.04.2023.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 1. Hildesheim. Hier S. 203.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.05.2024
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Buhr, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/1808/1 >