Zurück zur Liste

Bachmann

Allgemeines

Häufigkeit
10431
Rang
178
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Bach 1. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -mann vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Bach 2. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -mann vor.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Bach 3. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -mann vor. Zoder nimmt diese Deutung für den ostmitteldeutschen Raum an (siehe Zoder 1968, Band 1, Seite 182). Dagegen verweist Moldanová auf die Zuordnung der tschechischen Namen mit Bach- zu deutsch Bach (siehe Moldanová 2015, Seite 28).
  2. Benennung nach Übername zu niedersorbisch pachaś ‘fauchen’(siehe Gottschald 2006, Seite 96). Diese Deutung ist nicht gesichert (siehe Schlimpert 1978, Seite 10; Wenzel 1991, Band 2.1, Seite 28).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hier S. 96.
  • Hier S. 27-28.
  • Hier S. 606-617.
  • Hier S. 28.
  • Hier S. 10.
  • Hier S. 28.
  • Hier S. 182.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
14.07.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Bachmann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/178/1 >