Zurück zur Liste

Mühldorf

Allgemeines

Häufigkeit
12
Rang
172449
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Mühldorf (Ortsteil von Schlüchtern, Main-Kinzig-Kreis, Hessen; Ortsteil von Bad Liebenwerda, Landkreis Elbe-Elster, Brandenburg; Landkreis Hof, Weiler in der Gemeinde Petershausen, Landkreis Dachau, Dorf in der Gemeinde Halfing, Landkreis Rosenheim, Mühldorf am Inn, Landkreis Mühldorf am Inn, alle Bayern; außerdem mehrfach in Österreich sowie historisch in Böhmen und Preußen).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Fritzinger
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Fritzinger, Julia, Mühldorf, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/174348/1 >