Zurück zur Liste

Poliakov

Allgemeines

Häufigkeit
14
Rang
161336
Sprachvorkommen
russisch
ukrainisch
Hauptverbreitung
Russland
Ukraine
Weißrussland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Poljakov 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante, die sich aus der Übertragung aus dem kyrillischen ins lateinische Schriftsystem ergibt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
14.07.2021
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Poliakov, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/162384/1 >