Zurück zur Liste

Sediq

Allgemeines

Häufigkeit
15
Rang
153311
Sprachvorkommen
arabisch
persisch
Hauptverbreitung
Iran
Nigeria
Ägypten
Saudi-Arabien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Siddiq 1. Es handelt sich um eine alternative Transkription des Namens aus dem Arabischen oder einer Vermittlersprache, in dieser Form hauptsächlich aus dem Persischen.
  2. Benennung nach Übername, siehe Siddiq 2. Es handelt sich um eine alternative Transkription des Namens aus dem Arabischen oder einer Vermittlersprache, in dieser Form hauptsächlich aus dem Persischen.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Sadik 1. Es handelt sich um eine alternative Transkription des Namens.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Iran

Häufigkeit
4879
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/sediq, letzter Zugriff 19.07.2021.

Nigeria

Häufigkeit
557
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/sediq, letzter Zugriff 19.07.2021.

Ägypten

Häufigkeit
427
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/sediq, letzter Zugriff 19.07.2021.

Saudi-Arabien

Häufigkeit
239
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/sediq, letzter Zugriff 19.07.2021.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Sediq, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/153753/1 >