Zurück zur Liste

Hauer

Allgemeines

Häufigkeit
1979
Rang
1517
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch houwer ‘Holzfäller, Erzhauer im Bergwerk’ für einen Holzfäller oder einen Bergarbeiter.
  2. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch höuwer , houwer , mittelniederdeutsch höüwer ‘Mäher’ für einen Landarbeiter oder Bauern.
  3. Benennung nach Wohnstätte, siehe Hau 1. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -er vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Hauert 1. Es handelt sich um eine Lautvariante mit Wegfall von t .

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 02.04.2020.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.09.2021
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Hauer, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/1518/1 >