Zurück zur Liste

Özbek

Allgemeines

Häufigkeit
257
Rang
14741
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname zum türkischen Rufnamen Özbek. Ein Namenratgeber aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei gibt Özbek als Namen mehrerer historischer Persönlichkeiten an. Es kann sich um den Namen eines Kiptschak-Anführers im 8. Jahrhundert oder eines ägyptischen Stammesführer zur Zeit des Sultan Bayezid I. (14. Jahrhundert) handeln oder eines Anführers der Goldenen Horde (mongolisches Fürstentum) im 14. Jahrhundert, nach dem später das Volk der Usbeken benannt wurde (siehe Atalay 1935, Seite 96).
  2. Benennung nach patriotischem Motiv zur türkischen Stammesbezeichnung Özbek (deutsch Usbeken ). Namen fremder Völker und Stämme sind im türkischen Familiennamengesetz zwar verboten (siehe Soy adı Kanunu, letzter Zugriff: 04.03.2019); dennoch waren Namen solcher Völker und Stämme, die als mit den Türken verwandt galten, geeignete und gerngesehene Familiennamen im Sinne der Ideologie des (Pan-)Turanismus der frühen Türkischen Republik, die das türkische Volk nicht mehr durch die gemeinsame Religion mit der islamischen Welt, sondern mit (zu einem großen Teil vermeintlich) ethnisch verwandten Völkern assoziieren sollte (siehe Arnakis 1960, Seite 22-23).

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zu türkisch Özbek ‘Usbeke’ für jemanden aus Usbekistan oder mit usbekischen Vorfahren.
  2. Benennung nach Herkunft zum türkischen Siedlungsnamen Özbek. Das Dorf im Landkreis Şabanözü (Provinz Çankırı) ist schon 1530 mit diesem Namen belegt (Index Anatolicus, letzter Zugriff: 04.03.2019).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
59392
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/%C3%B6zbek, letzter Zugriff 04.03.2019.

Literaturhinweise

Literatur

  • Arnakis, George G. (1960): Turanism: an aspect of turkish nationalism. In: Balkan Studies. S. 19-32. Hier S. 22-23.
  • Atalay, Besim (1935): Türk Büyükleri veya Türk Adları. Istanbul. Hier S. 96.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.12.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Özbek, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/14741/1 >