Zurück zur Liste

Okuyucu

Allgemeines

Häufigkeit
17
Rang
141488
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu türkisch okuyucu ‘Lektor’ (aus türkisch okumak ‘lesen, rezitieren, lernen, singen, beschwören’ und dem türkischen Suffix -yucu, das Berufe oder habituelle Handlungen bezeichnet).
  2. Benennung nach Beruf zu türkisch okuyucu ‘jemand, der mit Gebeten/Beschwörungen heilt oder Unheil vertreibt’ (aus türkisch okumak ‘lesen, rezitieren, lernen, singen, beschwören’ und dem türkischen Suffix -yucu, das Berufe oder habituelle Handlungen bezeichnet).
  3. Benennung nach Beruf zu türkisch okuyucu ‘Sänger’ (aus türkisch okumak ‘lesen, rezitieren, lernen, singen, beschwören’ und dem türkischen Suffix -yucu, das Berufe oder habituelle Handlungen bezeichnet).
  4. Benennung nach Übername zu türkisch okumak ‘lesen, rezitieren, lernen, singen, beschwören’ und dem türkischen Suffix -yucu, das Berufe oder habituelle Handlungen bezeichnet, für jemanden, der (das moderne türkische Alphabet) lesen kann und anderen ihre Korrespondenz vorliest.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
5588
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/okuyucu, letzter Zugriff 25.08.2020.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.04.2021
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Okuyucu, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/142316/1 >