Zurück zur Liste

Piedboeuf

Allgemeines

Häufigkeit
17
Rang
139514
Sprachvorkommen
französisch
Hauptverbreitung
Belgien
Frankreich

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu mittelfranzösisch pied ‘Fuß’ und mittelfranzösisch boeuf ‘Ochse’ für jemanden mit einem steifen Fuß oder Klumpfuß. Siehe auch Kuhfuß 1. Piedboeuf (Piedbœuf) ist der Name einer belgischstämmigen Fabrikantenfamilie (Deutsche Biographie, letzter Zugriff: 23.11.2015).

Historischer Namenbeleg

Rausino Piet de Buef

Belegjahr
1264
Belegort
Avioth
Quellenangabe
Debrabandere, 2003, Seite 967.

Guillaume Piedt de Boeuf

Belegjahr
1557
Belegort
Namur
Quellenangabe
Debrabandere, 2003, Seite 967.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Belgien

Häufigkeit
317
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 23.11.2015.

Frankreich

Häufigkeit
15
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 23.11.2015.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Debrabandere, Frans (2003): Woordenboek van de familienamen in België en Noord-Frankrijk. Amsterdam [u.a.]. Hier S. 967.
  • Germain, Jean/Herbillon, Jules (2007): Dictionnaire des noms de famille en Wallonie et à Bruxelles. Bruxelles. Hier S. 805.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
02.05.2021
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Piedboeuf, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/140067/1 >