Zurück zur Liste

Schohr

Allgemeines

Häufigkeit
23
Rang
117650
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederdeutsch schār , schōr ‘Uferrand, Böschung, bestimmte Gegend am Ufer, Hafengelände’ für den Anwohner an einem Ufer, einem Hafen oder einem gleichnamigen Flurstück.
  2. Benennung nach Wohnstätte, siehe Schor 1. Es liegt eine Schreibvariante vor.
  3. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederdeutsch schōre , schōr ‘Riss, Spalte’ für den Anwohner an einer markanten Vertiefung im Boden oder auf einem gleichnamigen Flurstück.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Schora (Ortsteil von Zerbst/Anhalt, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Sachsen-Anhalt). Der von Zoder ebenfalls angeführte Siedlungsname Schore (je eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland und der belgischen Provinz Westvlaanderen) (siehe Zoder 1968, Band 2, Seite 545) ist aufgrund der Verbreitung und der Schreibung des Familiennamens weitgehend auszuschließen.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Übername zu neuhochdeutsch (dialektal) schôr ‘Ärger, Verdruss’ (siehe Zoder 1968, Band 2, Seite 545). Da das Alter des laut Zoder im Süden Niedersachsens belegten Dialektwortes unklar ist, ist diese Deutung unsicher.
  2. Benennung nach Übername zu neuhochdeutsch (dialektal) schor ‘Schur, Wollschur, -schnitt’ (siehe Zoder 1968, Band 2, Seite 545). Da das Alter des laut Zoder im Süden Niedersachsens belegten Dialektwortes unklar ist, ist diese Deutung unsicher.

Historischer Namenbeleg

Hermen Schor

Belegjahr
1435
Belegort
Hannover
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 545.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe Namensverbreitungskarte, letzter Zugriff: 21.04.2023.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 545.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
17.06.2024
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Schohr, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/117951/1 >