Zurück zur Liste

Hrovat

Allgemeines

Häufigkeit
25
Rang
110374
Sprachvorkommen
slowenisch
Hauptverbreitung
Slowenien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zu slowenisch Hrovat ‘Kroate, Angehöriger eines südslawischen Stammes’ (< urslawisch *chrъvatъ ‘Kroate, Angehöriger eines südslawischen Stammes’) für jemanden, der aus Kroatien stammt bzw. der Beziehungen (z. B. Handel) zu Kroaten/Südslawen hat.

Historischer Namenbeleg

Alois Hrovat

Belegjahr
1891
Belegort
Rudolfswert, Krain (heute Žužemberk, Slowenien)
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/14377744, letzter Zugriff: 25.04.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Slowenien

Häufigkeit
1946
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2018
Quelle
www.stat.si/ImenaRojstva/en/FirstNames/SearchFirstNames?Ime=&Priimek=Hrovat, letzter Zugriff 25.04.2019.

Kroatien

Häufigkeit
53
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
www.dzs.hr/Hrv/censuses/census2011/results/censusnames.htm, letzter Zugriff 25.04.2019.

Österreich

Häufigkeit
47
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Feinig, Anton/Feinig, Tatjana (2014): Familiennamen in Kärnten und den benachbarten Regionen. Klagenfurt [u.a.]. Hier S. 96.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.11.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Hrovat, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/110960/1 >