Mainzer Namentagungen

2017: Toponyme

Am 18. und 19. September 2017 findet in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz eine internationale Tagung zur Toponomastik statt. Der Schwerpunkt der Tagung liegt auf der Eröffnung neuer Perspektiven für die toponomastische Forschung. Dabei sollen insbesondere neue Gegenstände, Fragestellungen, Perspektiven und Methoden erschlossen und Schnittstellen zu Nachbardisziplinen ausgelotet werden, die weiterführende Forschungsvorhaben anstoßen können...

2016: Linguistik der Eigennamen

Am 10. und 11. Oktober 2016 findet in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz eine Tagung zum linguistischen (Sonder-)Status von Eigennamen statt. Wir laden besonders LinguistInnen und GrammatikerInnen ein - sei es mit synchroner, diachroner und/oder kontrastiver Ausrichtung -, diese Tagung durch neue Forschungen und Erkenntnisse zu bereichern.

2015: Rufnamen als soziale Marker: Namenvergabe und Namenverwendung

Am 14. und 15. September 2015 findet in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz eine interdisziplinäre Tagung zu Determinanten der Rufnamenvergabe und -verwendung statt. Sie zielt v.a. auf neue Perspektiven und Fragestellungen der Rufnamenforschung. Dabei sollen die Rufnamen als soziale Marker für verschiedene Differenzen fokussiert werden: Geschlecht – Schicht – Religion und andere mehr…

2014: "Sonstige" Namenarten – Stiefkinder der Onomastik

Vom 15. bis zum 17. September 2014 fand in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz eine Tagung zu den von der Onomastik zu Unrecht vernachlässigten Namenklassen statt. Kaum beachtet in der Forschung, in der Literatur zu "sonstigen" Namen zusammengefasst, dafür aber umso präsenter im Alltag, harr(t)en die Stiefkinder der Onomastik oft noch ihrer Entdeckung, zumindest der genauen Analyse...

2013: Bello, Gin Tonic, Krake Paul – Individualnamen von Tieren

Am 7. und 8. Oktober 2013 fand in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz erstmals eine Tagung zur Benennung von Tieren statt. Tiernamen sind zwar allgegenwärtig, aber wissenschaftlich kaum erforscht. Diesem Missstand sollte mit dieser Tagung abgeholfen werden. Das Themenspektrum reichte dabei von Haus- und Nutztiernamen über Zirkus- und Wildtiernamen bis hin zu Versuchstiernamen...

2012: Linguistik der Familiennamen

Am 1. und 2. Oktober 2012 fand in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz das Symposium "Linguistik der Familiennamen" statt. Eine Tagung zu diesem bisher wenig beachteten Thema war längst überfällig: Wann heißt es "Merkels Politik", wann eher "die Politik Merkels"? Wann benutzt man den Artikel vor Namen, wann nicht ("die Merkel")? Das sind nur zwei der zahlreichen Themen, mit denen sich Sprachwissenschaftler auf dem international besetzten Symposium beschäftigten...

2008: Familiennamengeographie

Vom 2. bis 4. Oktober 2008 fand an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz das Kolloquium "Familiennamengeographie" statt. Familiennamen sind als einziger Bereich der europäischen Sprachen in ihrer ausgeprägten räumlichen Vielfalt noch höchst unzureichend erfasst. Noch sind die geschichtlich gewachsenen Namenlandschaften in erstaunlicher Stabilität erhalten....