Back to list

Hilfe FAQ

Adigüzel

Allgemeines

Häufigkeit
148
Rang
25371
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch adı ‘sein/ihr Name’ und türkisch güzel ‘schön, hübsch’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Wünsche für die Namenträger enthielten. Mit der Bedeutung ‘jemand, der einen schönen Namen trägt’ wird den Namenträgern ein guter Ruf bzw. Ruhm gewünscht.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Herkunft zum türkischen Siedlungsnamen Adıgüzel in den Provinzen Siirt und Van. Diese Deutung ist unwahrscheinlich, da der heutige Name erst kurz vor der Einführung von Familiennamen in der Türkei belegt ist.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
40855
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/adig%C3%BCzel, letzter Zugriff 13.09.2018.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Ayşe Polat
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Polat, Ayşe, Adigüzel, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/25380/1 >