Back to list

Hilfe FAQ

Steinweber

Allgemeines

Häufigkeit
22
Rang
119628
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch stein ‘Fels; Stein’ und mittelhochdeutsch wëbӕre , weber ‘Weber’. Es handelt sich um einen lokalisierten Berufsnamen für einen Weber, dessen Wohn- und Arbeitsstätte an einem Felsen bzw. einer felsigen Gegend liegt.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Simone Busley
Veröffentlichungsdatum
01.07.2020
Zitierhinweis

Busley, Simone, Steinweber, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/120187/1 >