Back to list

Hilfe FAQ

Waldkircher

Allgemeines

Häufigkeit
33
Rang
88850
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Waldkirch 1. Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -er vor. Aufgrund der Verbreitung des Familiennamens kommen in den meisten Fällen Waldkirch bei Waldshut-Tengen (Baden-Württemberg) bzw. bei St. Gallen (Schweiz) in Frage.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
01.12.2019
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Waldkircher, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/88869/1 >