Back to list

Hilfe FAQ

Ismail

Allgemeines

Häufigkeit
412
Rang
8859
Sprachvorkommen
arabisch
türkisch
Hauptverbreitung
Syrien
Irak
Sudan
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum Rufnamen Ismail. Die Bedeutung des ursprünglich hebräischen Rufnamens Jišmā‘el (deutsch Ismael) ist ‘Gott hat erhört, Gott möge erhören’. Die Form Ismail ist eine Transkription der arabischen Lautung Ismāʿīl und die konventionelle türkische Schreibung des Namens. Er ist in der gesamten islamischen Welt als Ruf- und Familienname verbreitet (siehe forebears.io, letzter Zugriff: 20.11.2019), da Ismael, einer der Söhne Abrahams, im Islam als Prophet und als Stammesvater der Nordaraber gilt (siehe van Donzel et al. 1997, Seite 185).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

  • Ismael

Literaturhinweise

Literatur

  • van Donzel, E./Lewis, B./Pellat, Ch./Schacht, J. (Hrsg.) (1997): Encyclopaedia of Islam Vol. IV: IRAN-KHA. Band 4. Leiden. Hier S. 184-185.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Ismail, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/8869/1 >