Back to list

Hilfe FAQ

Scherb

Allgemeines

Häufigkeit
425
Rang
8552
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch schirbe , scherbe , mittelniederdeutsch scherve ‘Bruchstück, Scherbe’. Es handelt sich um einen indirekten Berufsnamen für einen Töpfer.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername zu mittelhochdeutsch schirbe , scherbe , mittelniederdeutsch scherve ‘Bruchstück, Scherbe’ im übertragenen Sinn für einen armen, wertlosen Menschen.
  2. Benennung nach Übername, siehe Scherp 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Scherp 4. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Julia Griebel
Veröffentlichungsdatum
15.02.2020
Zitierhinweis

Griebel, Julia, Scherb, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/8570/1 >