Back to list

Hilfe FAQ

Keiser

Allgemeines

Häufigkeit
528
Rang
6787
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername, siehe Kaiser 1. Es liegt eine Schreibvariante vor.
  2. Benennung nach der Wohnstätte, siehe Kaiser 2. Es liegt eine Schreibvariante vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Kaiser 3. Es liegt eine Schreibvariante vor.

Historischer Namenbeleg

Albertus dictus Keiser

Belegjahr
1290
Belegort
Rixheim
Quellenangabe
Socin, 1966, Seite 422.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Socin, Adolf (1966): Mittelhochdeutsches Namenbuch. Hildesheim. Hier S. 422.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
01.08.2020
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Keiser, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/6792/1 >