Back to list

Hilfe FAQ

Xylander

Allgemeines

Häufigkeit
48
Rang
67373
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu altgriechisch xylon ‘Holz’ und altgriechisch anér , andrós (Genitiv Singular) ‘Mann’. Es handelt sich um eine Gräzisierung des deutschen Berufsnamens Holzmann (niederdeutsch Holtmann ). So nennt Wilhelm Holtzmann (1532-1576) sich Guilelmus Xylander (Deutsche Biographie, letzter Zugriff: 05.04.2017). Siehe auch Holzmann 1.
  2. Benennung nach Wohnstätte zu altgriechisch xylon ‘Holz’ und altgriechisch anér , andrós (Genitiv Singular) ‘Mann’. Es handelt sich um eine Gräzisierung des deutschen Wohnstättennamens Holzmann (niederdeutsch Holtmann ). Siehe auch Holzmann 2.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zu altgriechisch xylon ‘Holz’ und altgriechisch anér , andrós (Genitiv Singular) ‘Mann’. Es handelt sich um eine Gräzisierung des deutschen Herkunftsnamens Holzmann (niederdeutsch Holtmann ). Siehe auch Holzmann 3.

Historischer Namenbeleg

Antonius Xylander

Belegjahr
1645
Belegort
Köln
Quellenangabe
familysearch.org/ark:/61903/1:1:VH74-L24, letzter Zugriff: 07.04.2017.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
01.12.2019
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Xylander, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/67793/1 >