Back to list

Hilfe FAQ

Steinstraß

Allgemeines

Häufigkeit
52
Rang
63795
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelhochdeutsch steinstrāӡe ‘gepflasterter Weg’ für einen Menschen, der in/an einer gepflasterten Straße oder an einem entsprechend benannten Flurstück wohnt. Gepflasterte Straßen in der Stadt bzw. als Überlandstraßen wurden im Mittelalter hervorgehoben, da sie zu dieser Zeit selten waren und zum Teil auf römische Straßenzüge zurückgingen.
  2. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Steinstraß (die ehemalige Gemeinde Lich-Steinstraß, Ortsteil von Niederzier, Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen, ist heute eine Wüstung).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Juliane Grau
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Grau, Juliane, Steinstraß, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/63965/1 >