Back to list

Hilfe FAQ

Quappe

Allgemeines

Häufigkeit
63
Rang
54334
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zumittelniederdeutsch quappe , quabbe , mittelhochdeutsch quappe , quape , kobe ‘Quappe’ für einen Fischer oder Fischhändler. Bei der Quappe handelt es sich um einen Speisefisch aus der Familie der Dorsche.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Übername zu mittelniederdeutsch quabbe , quobbe , quebbe ‘alles, was beim Tasten weich und sehr elastisch erscheint; ein Stück fettes Fleisch etc.’ für einen beleibten Menschen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Simone Busley
Veröffentlichungsdatum
15.02.2020
Zitierhinweis

Busley, Simone, Quappe, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/54458/1 >