Back to list

Hilfe FAQ

Stallmach

Allgemeines

Häufigkeit
74
Rang
47555
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf, siehe Stellmacher 1. Es handelt sich um eine morphologische Variante mit Wegfall des Suffixes-er und Varianz des Stammvokals.

Historischer Namenbeleg

Barbara Stallmach

Belegjahr
1819
Belegort
Borutin, Landkreis Ratibor, Schlesien-Mähren (heute Borucin, Racibórz, Woiwodschaft Schlesien, Polen)
Quellenangabe
www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=kranowitz&ID=I25257, letzter Zugriff: 12.03.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1953): Schlesisches Namenbuch. Kitzingen. Hier S. 117.
  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 731.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.02.2020
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Stallmach, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/47568/1 >