Back to list

Hilfe FAQ

Anuth

Allgemeines

Häufigkeit
75
Rang
46550
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum Rufnamen Anut, einer altpreußischen Form von Johannes. Zum Rufnamen siehe Johannes. Es liegt eine Bildung mit dem altpreußischen Diminutivsuffix -ut vor. Der Rufname ist in frühen altpreußischen Quellen zwar nicht bezeugt (siehe Trautmann 1974, Seite 13), doch stützt die ebenfalls mit einem Diminutivsuffix gebildete altpreußische Namenform Annox (< An-uk-s) (siehe Trautmann 1974, Seite 13) diese Deutung. Der Familienname liegt in eingedeutschter Form vor.

Historischer Namenbeleg

Otto Anuth

Belegjahr
1889
Belegort
Groß Lemkendorf (Kr. Allenstein, Ostpreußen)
Quellenangabe
gedbas.genealogy.net/person/show/1125683023, letzter Zugriff: 05.03.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Trautmann, Reinhold (1974): Die altpreußischen Personennamen. Göttingen. Hier S. 13.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
01.08.2020
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Anuth, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/46586/1 >