Back to list

Hilfe FAQ

Stelmach

Allgemeines

Häufigkeit
76
Rang
46200
Sprachvorkommen
polnisch
Hauptverbreitung
Polen
Ukraine

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu polnisch alt stelmach , ukrainisch стельмах / stel'mach ‘Wagner, Stellmacher’. Es handelt sich um eine Entlehnung aus dem Deutschen (im Ukrainischen über polnische Vermittlung, siehe Unbegaun 1972, Seite 277).

Historischer Namenbeleg

Frieda Elisabet Gertrud Stelmach

Belegjahr
1889
Belegort
Breslau (heute Wrocław, Polen)
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/7263934, letzter Zugriff: 11.03.2019.

Степан Стельмах / Stepan Stel'mach (Saporoger Kosake)

Belegjahr
1756
Belegort
Ірклі́їв/ Irklijiw (Ukraine)
Quellenangabe
ridni.org/karta/стельмах, letzter Zugriff: 11.03.2019.

Basil Stelmach

Belegjahr
1886
Belegort
Drohobycz, Galizien (heute Дрогобич, Ukraine)
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/15951276, letzter Zugriff: 11.03.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
9290
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 10675.

Ukraine

Häufigkeit
8232
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/стельмах, letzter Zugriff 11.03.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Стельмах / Stel'mach .

Ukraine

Häufigkeit
1143
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011-2013
Quelle
ridni.org/karta/штельмах, letzter Zugriff 11.03.2019.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Штельмах / Štel'mach .

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Cieślikowa, Aleksandra (2013): Antroponimia polski od XVI do konca XVIII wieku. Band IV: Pl - St. Kraków. Hier S. 430.
  • Linde, Samuel Bogumił (1859): Słownik je̜zyka polskiego. Band V (R - T). Lwów. Hier S. 431.
  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanich w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 10675.
  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (2010): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 2. Kraków. Hier S. 321.
  • Unbegaun, Boris Ottokar (1972): Russian Surnames. Oxford. Hier S. 277.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Stelmach, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/46235/1 >