Back to list

Hilfe FAQ

Staroske

Allgemeines

Häufigkeit
92
Rang
39050
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf, siehe Starostka 1. Es liegt eine eingedeutschte Lautvariante mit Ausfall des <t> und Vokalabschwächung im Auslaut vor.

Historischer Namenbeleg

Johann Gotthilf Staroske

Belegjahr
1856
Belegort
Bobersberg (heute: Bobrowice, Polen)

=

Johann Gotthilf Starroske

Belegjahr
1859
Belegort
Bobersberg (heute: Bobrowice, Polen)
Quellenangabe
www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=bobersberg&ID=11437&nachname=Starroske&lang=de, letzter Zugriff: 18.04.2018.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Mucke, Ernst (Hrsg.) (1984): Abhandlungen und Beiträge zur sorbischen Namenkunde (1881-1929). Köln und Wien. Hier S. 628.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
01.04.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Staroske, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/39060/1 >