Back to list

Hilfe FAQ

Majewski

Allgemeines

Häufigkeit
1157
Rang
2845
Sprachvorkommen
polnisch
Hauptverbreitung
Polen
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zum polnischen Siedlungsnamen Majewo. Es handelt sich um Bildungen mit dem onymischen Suffix -ski. Fast 20 Geschlechter der Szlachta, des polnischen Kleinadels, trugen den Namen Majewski .

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Übername zu polnisch maj ‘Mai’(siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 442). Diese Deutung trifft nicht zu, da die Ableitung zu polnisch maj majowy lautet. Der entsprechende mit dem Suffix -ski gebildete Familienname wäre Majowski .

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
23378
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/majewski.html, letzter Zugriff 23.04.2018.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 442.
  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (2010): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 2. Kraków. Hier S. 9.
  • Siwik, Jan (2010): Encyklopedia nazwisk i przydomków szlacheckich. 1. Auflage. Warszawa. Hier S. 425.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
15.03.2020
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Majewski, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/2845/1 >