Back to list

Hilfe FAQ

Sajdl

Allgemeines

Häufigkeit
7
Rang
238086
Sprachvorkommen
tschechisch
Hauptverbreitung
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Seidl 1. Die Schreibung spiegelt eine an das Tschechische angepasste Schreibkonvention von Familiennamen deutscher Provenienz im ehemaligen Böhmen wider (siehe Matušová 2015, Seite 62).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Tschechische Republik

Häufigkeit
248
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Sajdl/hustota/, letzter Zugriff 14.11.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Matúšová, Jana (2015): Německá vlastní jména v češtině. Praha. Hier S. 62.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Sajdl, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/238342/1 >