Back to list

Hilfe FAQ

Ivanova

Allgemeines

Häufigkeit
189
Rang
20063
Sprachvorkommen
russisch
bulgarisch
slowakisch
tschechisch
Hauptverbreitung
Russland
Ukraine
Weißrussland
Bulgarien
Slowakei
Tschechische Republik

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Ivanov 1 . Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens. Der Familienname Ivanova ist einschließlich seiner männlichen Namenform Ivanov in Russland und in Bulgarien der häufigste Familienname.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Ivanov 2 . Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Ivan 1. Es handelt sich um die mit dem Suffix -ová movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens. Zugrunde liegt der tschechische bzw. slowakische weibliche Familienname Ivanová. Die diakritischen Zeichen werden im Deutschen nicht wiedergeben.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Russland

Häufigkeit
896217
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ivanova, letzter Zugriff 30.05.2017.

Ukraine

Häufigkeit
122825
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ivanova, letzter Zugriff 30.05.2017.

Weißrussland

Häufigkeit
33153
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/ivanova, letzter Zugriff 30.05.2017.

Bulgarien

Häufigkeit
128946
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/bulgaria#surnames, letzter Zugriff 30.05.2017.

Slowakei

Häufigkeit
2332
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=Ivanov%C3%A1&s=exact&c=afe9&d=kssj4&d=psp&d=sssj&d=scs&d=sss&d=peciar&d=ma&d=hssjV&d=bernolak&d=obce&d=priezviska&d=un&d=locutio&d=pskcs&d=psken&d=noundb&ie=utf-8&oe=utf-8#, letzter Zugriff 30.05.2017.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Ivanová .

Slowakei

Häufigkeit
254
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=Ivánová&s=exact&c=y21a&d=kssj4&d=psp&d=sssj&d=scs&d=sss&d=peciar&d=ma&d=hssjV&d=bernolak&d=obce&d=priezviska&d=un&d=locutio&d, letzter Zugriff 30.05.2017.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Ivánová .

Tschechische Republik

Häufigkeit
542
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Ivanov%C3%A1/hustota/, letzter Zugriff 30.05.2017.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Ivanová .

Tschechische Republik

Häufigkeit
79
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Ivanova/hustota/, letzter Zugriff 30.05.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2017): Deutscher Familiennamenatlas. Band 6: Familiennamen aus Rufnamen. Berlin und Boston. Hier S. 639.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Elisabeth Timmler
Veröffentlichungsdatum
15.02.2020
Zitierhinweis

Timmler, Elisabeth, Ivanova, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/20085/1 >