Back to list

Hilfe FAQ

Labes

Allgemeines

Häufigkeit
233
Rang
16141
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zu den Siedlungsnamen Labes (polnisch Łobez) oder Labus (polnisch Łabusz) in Westpommern.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Übername, siehe Labedz 1. Es handelt sich um eine eingedeutschte Lautvariante.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Wohnstätte zum Labussee bei Mirow (Mecklenburg-Vorpommern).

Weitgehend auszuschließen

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu Labes, laut Gottschald 2006, Seite 314, Seite 367 und Zoder 1968, Band 2, Seite 5 einer Kurzform des Rufnamens Nikolaus. Zum Rufnamen siehe Nikolaus 1. Doch für eine Zuordnung von Labes als Kurzform von Nikolaus finden sich keine Belege (siehe Dräger 2013, Seite 200-203).
  2. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Labbus bei Sulingen (Niedersachsen). Diese Deutung (siehe Zoder 1968, Band 2, Seite 5) ist wegen der Verbreitung des Familiennamens weitgehend auszuschließen und weil es sich um eine Einzelhofsiedlung handelt.

Historischer Namenbeleg

Labes

Belegjahr
1600, 1650
Belegort
Wachholzbaben (Pommern)

=

Laabs

Belegjahr
1850
Belegort
Wachholzbaben (Pommern)
Quellenangabe
Heintze/Cascorbi, 2004, Seite 97.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
35
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
moikrewni.pl/mapa/, letzter Zugriff 26.09.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1982): Pommersche Familiennamen. Ihr Geschichts- u. Heimatwert. Neustadt an der Aisch. Hier S. 58.
  • Dräger, Kathrin (2013): Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg. Hier S. 19 und 200-203.
  • Dräger, Kathrin (2013): CD-Rom-Beilage. In: Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg.
  • Gottschald, Max (2006): Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde von Rudolf Schützeichel. 6. Auflage. Berlin und New York. Hier S. 314 und 367.
  • Heintze, Albert/Cascorbi, Paul (2004): Die deutschen Familiennamen. Geschichtlich, geographisch, sprachlich. 3. Nachdruck der Ausgabe Halle 1933. Hildesheim [u.a.]. Hier S. 97.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 5.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin und Schiller, Christiane, Labes, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/16169/1 >