Back to list

Hilfe FAQ

Salzmesser

Allgemeines

Häufigkeit
15
Rang
151459
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch salzmeʒʒer ‘Salzhändler’ für den amtlich beauftragten, meist vereidigten Abmesser für Salz, der darüber hinaus für die Kontrolle des Salzverkaufs und -handels verantwortlich ist.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 612.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.03.2020
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Salzmesser, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/151496/1 >