Back to list

Hilfe FAQ

Lukosz

Allgemeines

Häufigkeit
18
Rang
138008
Sprachvorkommen
polnisch
Hauptverbreitung
Polen
Region
Schlesien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Lukasz 1. Es liegt eine mundartliche (schlesische) Lautvariante mit o für a vor. Zugrunde liegt der polnische Familienname Łukosz. Im Deutschen werden die polnischen Sonderzeichen nicht wiedergegeben.

Historischer Namenbeleg

Franz Lukosz

Belegjahr
1891
Belegort
Biała Bestwina (Polen)
Quellenangabe
des.genealogy.net/search/show/14061220, letzter Zugriff: 21.08.2018.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
241
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 6603.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Die Angaben beziehen sich auf die Namenform Łukosz .

Polen

Häufigkeit
197
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2002
Quelle
Rymut 2003, Seite 6430.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Rymut, Kazimierz (2003): Słownik nazwisk używanich w Polsce na paczątku XXI wieku (CD ROM). Kraków. Hier S. 6430 und 6603.
  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (Hrsg.) (2006): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 1. Kraków. Hier S. 453-454.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Lukosz, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/138244/1 >