Back to list

Hilfe FAQ

Handschuher

Allgemeines

Häufigkeit
22
Rang
121222
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch hentschuoher , hentschuochære ‘Handschuhmacher’ für den Hersteller von Handschuhen. Diese konnten aus Leder, Stoff, Pelz oder auch aus Metall gefertigt sein.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 284.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2016): Deutscher Familiennamenatlas. Band 5: Familiennamen nach Beruf und persönlichen Merkmalen. Berlin und Boston. Hier S. 418-419.
  • Palla, Rudi (1994): Verschwundene Arbeit. Frankfurt. Hier S. 391.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2016): Deutscher Familiennamenatlas. Band 5: Familiennamen nach Beruf und persönlichen Merkmalen. Berlin und Boston. Hier S. 383-384.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Alina Hauch
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Hauch, Alina, Handschuher, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/121341/1 >