Back to list

Hilfe FAQ

Jagiello

Allgemeines

Häufigkeit
26
Rang
108268
Sprachvorkommen
polnisch
Hauptverbreitung
Polen

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu Jagiełło, der polnischen Entsprechung des litauischen Rufnamens Jogaila, der sich aus den Rufnamengliedern jo- (< litauisch jóti ‘reiten’) und gail- (< litauisch gaĩlus ‘stark, schrecklich’) zusammensetzt. Der Rufname Jagiełło wurde in Polen populär aufgrund der Nachbenennung nach Władysław II. Jagiełło, der litauischer Großfürst, König von Polen (1386-1434) und Begründer der Dynastie der Jagiellonen war.

Historischer Namenbeleg

Sebastian Jagiello

Belegjahr
1719
Belegort
Rosenberg (Schlesien)
Quellenangabe
familysearch.org/ark:/61903/2:1:MRRC-LDH, letzter Zugriff: 14.12.2014.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
9310
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
moikrewni.pl, letzter Zugriff 11.12.2014.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Angaben beziehen sich auf die Namenform Jagiełło .

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (Hrsg.) (2006): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 1. Kraków. Hier S. 261.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
15.12.2019
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Jagiello, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/108314/1 >