Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Kaczinski

Allgemeines

Häufigkeit
60
Rang
56333
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Kaczynski 1. Es liegt eine eingedeutschte (hybride) Laut- und Schreibvariante vor, wie sie für slawisch-deutsche Kontaktgebiete typisch war (siehe historische Namenverbreitungskarte).

Historischer Namenbeleg

August Kaczinski

Belegjahr
1861
Belegort
Salleschen (Tannau), Ostpreußen (heute Zalesie, Polen)
Quellenangabe
www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=marggrabowa&ID=I45995, letzter Zugriff: 03.09.2019.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Historische Verbreitung

Zur historischen Verbreitung siehe (Namenverbreitungskarte, letzter Zugriff: 03.09.2019).

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Rymut, Kazimierz/Hoffmann, Johannes (Hrsg.) (2006): Lexikon der Familiennamen polnischer Herkunft im Ruhrgebiet. Band 1. Kraków. Hier S. 296.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
01.12.2019
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Kaczinski, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/56555/1 >