Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Ulmann

Allgemeines

Häufigkeit
160
Rang
23632
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Ullmann 1. Es liegt eine Laut- oder Schreibvariante vor.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Ullmann 2. Es liegt eine Laut- oder Schreibvariante vor.
  3. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Ulm (Baden-Württemberg). Es liegt ein Derivat mit dem Suffix -mann vor. Diese Deutung trifft für die jüdischen Namenträger zu.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Rufname, siehe Uhlmann 5. Es liegt eine Laut- oder Schreibvariante vor.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Uhlmann 6. Es liegt eine Laut- oder Schreibvariante vor.

Historischer Namenbeleg

Ulmannus (Rufname)

Belegjahr
1315
Belegort
Breslau (polnisch Wrocław, Niederschlesien, Polen)
Quellenangabe
Bahlow, 1953, Seite 51.

Jakob Ulmann

Belegjahr
1555
Belegort
Odrau (tschechisch Odry, Mähren, Tschechien)
Quellenangabe
Schwarz, 1973, Seite 307.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Schweiz

Häufigkeit
334
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2015
Quelle
files.newsnetz.ch/extern/infografik/namenkarte/, letzter Zugriff 30.08.2018.

Frankreich

Häufigkeit
313
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 30.08.2018.

Tschechische Republik

Häufigkeit
140
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
kdejsme.cz, letzter Zugriff 30.08.2018.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Bahlow, Hans (1953): Schlesisches Namenbuch. Kitzingen. Hier S. 51.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2009): Deutscher Familiennamenatlas. Band 1: Graphematik/Phonologie der Familiennamen I: Vokalismus. Berlin. Hier S. 657.
  • Menk, Lars (2005): A Dictionary of German-Jewish Surnames. Bergenfield. Hier S. 739.
  • Morlet, Marie-Thérèse (1991): Dictionnaire étymologique des noms de famille. Paris. Hier S. 944.
  • Schwarz, Ernst (1973): Sudetendeutsche Familiennamen des 15. und 16. Jahrhunderts. München. Hier S. 307.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
15.02.2020
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Ulmann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/23678/1 >