Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Akkermann

Allgemeines

Häufigkeit
394
Rang
9297
Sprachvorkommen
deutsch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf, siehe Ackermann 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Übername zu Akkerman(netje) , der in Ostfriesland und der niederländischen Provinz Groningen gebräuchlichen Bezeichnung für die Bachstelze (vergleiche Bachstelz). Diese Deutung (siehe Ebeling 1984, Seite 88) ist unsicher, weil offen ist, ob das Dialektwort in der Entstehungszeit der Familiennamen in Gebrauch war.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Ebeling, Rudolf A. (1984): Familiennamen im Landkreis Leer um 1940. Teil 2: Namenlandschaft. Groningen; Aurich. Hier S. 88 und 190-191.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.10.2019
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Akkermann, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/9307/1 >