Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Greco

Allgemeines

Häufigkeit
419
Rang
8683
Sprachvorkommen
italienisch
Hauptverbreitung
Italien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Herkunft zu italienisch greco ‘‘Grieche’ für eine Person, die aus Griechenland stammte oder die durch Handelsbeziehungen oder Reisen in Verbindung mit Griechenland stand.
  2. Benennung nach Übername zu italienisch greco ‘Grieche’ für eine Person, der Charakterzüge eines Griechen zugeschrieben wurden. Aufgrund ihres Handelstalents galten Griechen als schlau und listig, aber auch als Betrüger und Gauner.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum Rufnamen Greco, dessen Herkunft unbekannt ist(siehe Caffarelli 2008 Band 1, Seite 887 ).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Italien

Häufigkeit
23723
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
1999-2014
Quelle
cognome.alfemminile.com/w/cognomi/italia.html, letzter Zugriff 26.03.2014.
Kommentar zur Verbreitung im Ausland

Der weit verbreitete Familienname konzentriert sich besonders in Süditalien, hier vor allem in den Regionen Sizilien, Kalabrien und Apulien (siehe Weblinks).

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Caffarelli, Enzo/Marcato, Carla (2008): I cognomi d'Italia. Dizionario storico ed etimologico. Turin. Hier S. 887.
  • Felice, Emidio de (1992): Dizionario dei cognomi italiani. Mailand. Hier S. 141.
  • Francipane, Michele (2005): Dizionario ragionato dei cognomi italiani. 1. Auflage. Milano. Hier S. 119.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Yanitsa Dimitrova
Veröffentlichungsdatum
01.07.2020
Zitierhinweis

Dimitrova, Yanitsa, Greco, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/8683/1 >